Umgebung

Siedlung Jizerka (Ortsteil von Kořenov)

Siedlung Jizerka ist ein malerisches Tal im Schoß des Isergebirges. Hier befinden sich 20 Berghütten der ehemaligen Glasarbeitersiedlung mit langer Geschichte. Heute ist Jizerka das Zentrum der Sommer- und Wintertouristik. Mit dem Rest von Kořenov (besonders mit Horní Polubný), in den Wintermonaten ist sie allerdings ab und zu vollkommen von der restlichen Welt durch Schneeverwehungen abgeschnitten.

Lage – sie liegt auf der Kleiner Iserwiese (Malá Jizerská louka) zwischen zwischen dem Walacher- und Mitteliserbergkamm in der Seehöhe von 862 m. Somit ist sie die höchstgelegene Siedlung des Isergebirges.

Durch die Siedlung fließt der Bach Jizerka, worin der Glaserer- und Saphirbach einfließen. Nach dem Bach wurde auch die Siedlung benannt.

Erholungsmöglichkeiten in der Siedlung und der näheren Umgebung:

 

Frühjahr, Sommer, Herbst:

  • Zwei gepflegte Fahrradwege
  • Wandern: Bildungspfade, Aussichtstürme, Stausee Souš und Protržená přehrada
  • Sammeln von Waldfrüchten
  • Grenzübergang für Fußgänger nach Polen – polnische Siedlung Orle
  • Museum des Isergebirges
  • Gondel zum Tanvaldský Špičák (Aussichtsturm)
  • Pyramide – ehemalige Glasschleiferei, zu einem Restaurant umgebaut
  • Bukovec – Anhöhe mit einzigartiger Fauna und Flora
  • Moorland Jizerky
  • Anna-Glaserer-Fest
  • Liberec – ZOO und botanischer Garten, Aquapark Babylon
  • Schloss Frýdlant
  • Kurort Libverda
  • Jablonec – Stausee, Glas- und Bijouteriemuseum, Schwimmbad, Tennis, Squash

 

Winter:

  • Isermagistrale für Langläufer – 170 km Pfade, Langlaufloipen von Bedřichov und Jizerka
  • Skiareale Jizerky: Tanvaldský Špičák (das größte Areal des Isergebirges mit Profi-Skipisten),Bedřichov (komfortables Areal mit übersichtlichen Skipisten am gemütlichen Winterdorf), Severák (Areal mit unterschiedlich anspruchsvollen Skipisten für Anfänger und mäßig Fortgeschrittene), Černá Říčka, Josefův Důl, Kořenov

NACHFRAGE